Lagerort Themenbereich Bemerkung
 
10.1.1 Akten Archiv Rückschau und ab 2000 (Kopien) (jetzt Arbeitsraum)
 
10.1.2 Gegenstände (Jetzt Arbeitsraum/Fahnenschrank unten)
2 Tragegurt f.d. Fahne der Liedertafel
Notenständer von der Liedertafel
 
10.1.3 Erinnerungsbänder zur Fahne des VDK (jetzt Fahnenschrank)
 
10.1.4 Vereinsfahne VDK Deutschland, Bad Abbach 1955
 
10.1.5.a Akt Rathaus , Schule (Mappe A 3) 17. - 20. sc.
neu angelegt 2001 (Dr. Alfons Kraus), enthält Arnoldliste = Hausnummerliste = Auszug aus dem Grundbuch des Beziksamtes Kelheim von 1823
 
10.1.5.b Photos und Kunstblätter
Bad Abbach, Plakat- Negativ, Festwochen . Metall 3 Photoblätter:

a) Kriegsteilnehmer Abbach 1914 - 1918. Foto Gammel

b) Kriegerdenkmal( schon auf dem alten Friedhof bei der Pfarrkirche. Foto Geigl

c) Offenbar Scherzfoto. Fasching ? Mannschaft mit gerußten Gesichtern, Dress TSV. 8 Herren. Foto Niebler

Erinnerungsblatt: Jugendstil. Medaillons eines Abbacher Pfarrers + 2 Photos in
Postkartenformat: Kircheninneres St. Nikolaus vor Demontage der neugotischen Altäre und Kirche außen mit Friedhof
alte Grabsteine Aufschrift: Katholische Kirche zu .... Gott segne unser Heim.

Ars Sacra : 10 Original Linoldrucke. Nach Motiven aus dem Landkreis Kelheim von Abiturienten des Donaugymnasiums Kelheim 1967

Ansicht von Abbach. Photo Gebr. Metz, Tübingen ( vom Kurhaus her, Hotel Elisabeth noch nicht gebaut. Ratsdienerweg.)
 
10.1.5.c Samtkissen
mit Goldbandumrahmung (eingewickelt)
 
10.5.2 Varia

Konto - Gegenbuch der Marktkasse Bad Abbach vom 20.6.74 - 10.4.75, Leinenrücken, geb.

Orts- Chronik, Muster. Herausgegeben von der Bayerischen Archivverwaltung.
Bearbeitet von den Staatsarchivräten Dr.L. Fr. Barthel, Dr. K. Puchner u.a.

Kommunalschriftenverlag J. Jehle , München, 3.Aufl. 1951
 
10.5.3 Siegel

altes Siegel. „Marktgemeinde Abbach“. Eisen, Messing


altes Siegel. „Abbach“. Eisen

altes Siegel. Aufschrift CIVIUM. COMMITATISQU OPPIDI IN A-B-D-M = ABUDIACUM (= Bürger und Rat des Marktes Abbach)

alte Erinnerungsstecknadel FFW Bad Abbach
 
10.6.1 Flurkarten aus dem Ortsbereich Dünzling
Vermessungsamt Landshut, Mallersdorf, Abensberg , Kelheim 1940 - 1950, Flurkarte Gemarkung Dünzling , N.O. XXXV.18, gerollt
Bay. Vermessungsamt Kelheim , Mallersdorf , Rottenburg, ohne Jahresangabe, Flurkarte Dünzling , Paring, Schierling N.O. XXXV .17, gerollt
Bay. Vermessungsamt , M.A. Abensberg, F.A. Kelheim , M.A. und F.A., Regensburg 1938, Flurkarte Dünzling , Luckenpaint, Thalmassing, Weillohe N.O. XXXV . 18 , gerollt
Vermessungssamt Regensburg u.a. 1938, Flurkarte Dünzling , Luckenpaint , Sanding und Unterlaichling N.O. XXXVI. 18 , aufgezogen (schlecht leserlich)
 
10.6.2 Gegenstände
Seidentuch mit Goldfransen , Reichsadler, bayerische Rauten auf der Brust des Doppeladlers (beschädigt)in Packpapier
Stich von Abbach , Ehrengabe, gerahmt , DIN A 4 , für vorbildlichen Blumenschmuck 1963, Bad Abbach , den 12.Mai 1964 , Karl Bürgermeister
 
10.6.3 Dias (Rest)
Blumenschmuck an den Häusern in Bad Abbach 14.8.1963 .
16 Dias in Schächtelchen